Startseite
    Alles andre
    Informatives
    Mein schlimmes Leben...
  Über...
  Archiv
  C´est Moi
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/smiling-lie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Leben unso woll....

Na doll, da saß ich also heude inner schule, vor schmerzen heulend und zusammengekauert aufm stuhl! ich wollte bleiben in der hoffnung die schmerzen verdrängen zu können, aber meine freundin schaffte es dann doch noch unter zusätzlichen gewaltandrohungen mich dazu zu bewegen den nächsten zug richtung heimat zu nehmen! also verließ ich den biounterricht mitten drin und hetzte verkrümmt zum bus, mit dem fuhr ich dann zum bahnhof, da hetzte ich die treppe zu einem der vier einzigen gleise hoch und siehe da, wer stand da, ein ehemaliger schüler aus meiner klasse, der, wie ich wusste jetzt auf ein internat geht. unter dem vorwand nach dem zug zu fragen sprach ich ihn an, und hauchte ihm nach genauem ansehen ein ungläubiges: " Ezraaaa????!!!!!!!" entgegen, und er bejahte es und gab mir ne kippe, eine göttliche kippe die meine schmerzen für die eine minute die ich noch auf den zug warten musste um ein hundertfaches verrgingerte! im zug durfte ich dann bekanntlicher weiser nich rauchen, aber nach den fünf minuten zugfahrt kramte ich mit meiner zitternden hand mein feuerzaug raus und steckte mir die kippe an. na toll, da stand ich also, mitten im regen, schreckliche, viel zu laute musik in den ohren, und die eben noch so göttliche kippe schmeckte zum kotzen, mein unterleib fühlte sich so an als würde er jeden augenblick zerbersten, so hatte ich mir immer das gefühl bei einer geburt vorgestellt, meine mutter meint aber das es noch viel schlimmer sei, und sie musste es ja wissen, sie hat ja schließlich zwei kinder...! naja, mit fünf minuten verspätung kam dann endlich der bus an der mich fast bis vor meine haustür bringen sollte. ich kauerte mich in die letzte reihe und krümmte mich zusammen, die ältere frau die mir gegenüber saß schaute mich an als wäre ich ein halbtoter drogenjunkie! das fand ich dann schon wieder lustich und lachte dumm vor mich hin, was die schmerzen noch verschlimmerte...  und dann endlich, meine haltestelle, ich rannte aus dem bus, endlich, mein haus...ich lief die treppe hoch, zog mich aus und schmiss mich ins bett! nach zwei stunden unruhigen schlafens nahm ich eine tablette, legte die kelly family rein und schaute mit nem tee inner hand fern...

also lange rede kurzer sinn...es gibt keinen sinn wieso frauen diese scheiße durchmachen müssen :D:D

13.11.06 19:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung